Duna Rolando (AR)

Ölmalerei, Porträt

„Die Sehnsucht ist es, die uns’re Seele nährt und nicht die Erfüllung. Und der Sinn uns’res Lebens ist der Weg und nicht das Ziel. Denn jede Antwort ist trügerisch, jede Erfüllung zerfließt uns unter den Händen, und das Ziel ist keines mehr, sobald es erreicht wurde.“

Arthur Schnitzler (1862 – 1931)

Künstlerische Position

Die Grundlage der Arbeit Duna Rolandos ist die Sehnsucht.
Sehnsucht, die andere Menschen spüren,
Sehnsucht nach Menschen, die nicht mehr da sind,
Sehnsucht nach einer bestimmten Zeit, die nicht zurückkommen wird,
Sehnsucht nach dem, was nie geschehen ist und nie geschehen wird,
Sehnsucht nach Heimat und nach Zugehörigkeit,
Sehnsucht …

Die Sehnsucht nach der Heimat bedeutet auch für Duna Rolando die Sehnsucht nach dem verlorenen Paradies. Ein Paradies, das unser Gedächtnis aus der Entfernung aufgebaut hat und das oft weniger der Realität entspricht, als die selektive Erinnerung unserer Erfahrungen und Gefühle anderer Zeiten.

Duna Rolando wurde in Argentinien geboren und lebt seit 1990 in Deutschland. Sie stammt selbst aus einer Auswandererfamilie. Ihre Vorfahren waren deutsche, italienische und spanische Landsleute.
Der unerfüllte Wunsch ihrer Familie, jemals wieder in die Heimat zurückkehren zu können, prägte ihre Kindheit und somit ihre Erfahrungen, die auch sie seit 1988 im Ausland erleben konnte.

Ausstellungen in aquabitArt

2014 Die Würde des Unbekannten, Porträts der Sehnsucht / Einzel-Ausstellung

2014 JUST FAIR / Gruppen-Ausstellung

2013 Portraits / Gruppen-Ausstellung

Bio

Duna Rolando (AR)
Künstlerische Tätigkeit, Auswahl

2019 SUBTEI, 48HS Neukölln, Berlin.
2019 HORTUS CONCLUSUS Galerie, Berlin.
2018 SUBTEI, 48HS Neukölln, Berlin.
2017 Galeria Tipos Infames, Madrid (Einzel-Ausstellung)
2017 Embajada Argentina en Berlin, Berlin (Einzel-Ausstellung)
2015 “Tangonale”, ufaFabrik Berlin, Portraits der Sehnsucht, Tangomusiker Portraits.
2014 “Internationale Kunstbiennale Yalova”, Kellergallerie art, Wien.
2014 “Porträts der Sehnsucht”, aquabitArt gallery, Berlin (Einzel-Ausstellung)
2014 JUST FAIR / Gruppen-Ausstellung, aquabitArt gallery, Berlin
2013 Yalova Biennale, City Museum of Yalova, Turkey.
2013 “Portraits”, aquabitArt – WHITECONCEPTS, Berlin.
2013 “Heimat 2.0”, GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit), Eschborn.

1998 Duna Dietzsche-Osvaldo Puente, Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen (Einzel-Ausstellung)
1998 El Arte de los Libros de Artista“, Instituto de Artes Gráficas de Oaxaca, México.
1997 „Transit II“, Kratzenfabrik Schwarz, Aachen, DE
1997 „Areopagitica“, G.A.M.E.S. of Art, Mönchengladbach, DE
1997 „Lebenlesen“, Käthe Kollwitz Museum Köln, Köln, DE
1997 „Sana, sana…“ Rauminstallation, Projekt Herzgehirn, Köln, DE
1996 „Post Aktion“, Ludwigforum für Internationale Kunst, Aachen, DE
1996 „Lebensterbenleben“, St. Peter Kirche, Aachen, DE
1995 Transit I, Kratzenfabrik Schwarz, Aachen, DE
1995 „Havanna-Sao Paolo-Junge Kunst aus Lateinamerika“, Haus der Kulturen der Welt, Berlin.
1994 St. Peter Kirche, Aachen, DE
1994 V. Bienal de La Habana. Representación argentina. Cuba
1994 V. Bienal de La Habana, Ludwigforum für Internationale Kunst, Aachen.
1994 „Hinschauen“, Datus, Aachen. DE (Einzel-Ausstellung)
1993 Chiostro San Nicolo, Entraxis, Lido di Venezia. Italia.
1993 „Strömenland“, Theater aan het Vrijthof, Maastricht, Neederlande
1993 Galerie Kreiter-Kuhnt, Mainz. (Einzel-Ausstellung)
1992 Galerie Weiße Stadt, Köln.
1992 Galerie Druck & Buch, Buchmesse Frankfurt. DE
1992 Galerie Caroline Corre, Paris. Frankreich
1992 Espace Rencontre, Crédit à l’Industrie, Liege. Belgien
1992 Galerie Signe, Aachen. DE (Einzel-Ausstellung)
1991 Galeria Ana Blanco, Valladolid. Spanien (Einzel-Ausstellung)
1991 Centro Cultural de la Caja de Ahorros de Castellón, Castellón. Spanien.
1991 Museo de la Ciudad, Valencia. Spanien.
1991 Galeria El Levante, Valencia. Spanien.
1990 Diputación Provincial de Alicante, Alicante. Spanien.

1989 Caja de Ahorros de Valencia, Valencia. Spanien.
1989 Hannover Kunstmesse, Galeria SIC, Hannover, DE
1989 Galeria Nave Diez, Valencia. Spanien (Einzel-Ausstellung)
1989 Galeria SIC, Vigo. Spanien (Einzel-Ausstellung)
1988 Centro Cultural Recoleta, Buenos Aires.
1988 Fundación Plural, Grupo Ur, Buenos Aires.
1988 Galeria Marienbad, Buenos Aires.
1987 Fundación Testorelli, Buenos Aires.
1987 CAYC, Buenos Aires.
1987 Fondo Nacional de las Artes, Buenos Aires.